Workshops und Projektwochen 

 

Mit der Erfindung der beweglichen Lettern wurde Basel zu einer Hochburg der Druckkunst. Obwohl im Zeitalter der digitalen Technik die meisten Druckerzeugnisse am Computer gestaltet werden, hat die analoge Drucktechnik ihren Reiz nicht verloren.

In den auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Workshops und thematischen Projektwochen bieten wir Einführungen, sowie die Möglichkeit zur vertieften Auseinandersetzung und zum selbstständigen Arbeiten in folgenden Techniken an:

Im Tiefdruck vermitteln wir Kenntnisse in Radierung und Kupferstich, Aquatinta, Kaltnadel, Hart- und Weichgrund. Es besteht die Möglichkeit im Aussprengverfahren mit Zucker und anderen Materialien sowie verschiedenen Ätzverfahren (Pinselätzung) zu experimentieren. 

Im Bereich des Flachdrucks ist das druckwerk führend in der Lithografie. Von Feder- und Kreidezeichnung, Tuschelavuren, Umdruck und Ablösetechniken bis zur mehrfarbigen Lithografie ist die Erarbeitung komplexer Grafiken möglich.

Im Buchdruck verfügt das druckwerk über mehr als 20 verschiedene Schriften, mit und ohne Serifen (Berthold, Garamont, Helvetica etc.) von 6 Punkt Lettern bis Plakatlettern. Wissen über Druckschriften und typografische Proportionen werden durch die Realisierung eigener Projekte wie Karten, Plakate, Bücher usw. vermittlet.

Im Hochdruck sind Arbeiten im Materialdruck, Linolschnitt, europäischer Holzschnitt sowie im traditionellen, japanischen Holzschnitt Moku Hanga und Prägedrucke möglich.

 

 

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt auf über info@druckwerk.ch

 

 

 

 

LGK BASEL

Workshop für Hochschule für Gestaltung und Kunst / Oktober 2017

2016 Workshop Queens University of North Carolina

Mike Wirth druckt seine erste Lithografie! Mit 21 Studierenden arbeitete er während einem dreitägigen Workshop im druckwerk. Es entstand ein gemeinsames typografisches Plakat, individuelle Radierungen und eine Lithographie.

2013 Workshop mit Hyperwerk - FHNW/HGK Basel

In regelmässigen Intervallen führt druckwerk themenspezifische Workshops mit Instituten der Fachhochschule Basel durch. Nach Absprache werden unterschiedliche Techniken vermittelt und in einem Endprodukt umgesetzt.