«Print-it» ein partizipatives Vermittlungsprojekt für Jugendliche

 

Projektidee

Jugendliche (14-19-Jährige) kreieren zu einem selbst gewählten Thema ein Buch. Die individuell gestalteten Seiten werden zu einer Kleinauflage gebunden. Von der Entscheidung über den Inhalt, dem Schreiben der Texte, der künstlerischen Gestaltung, dem Drucken bis zum Binden und Präsentieren an der Buchvernissage führen die Jugendlichen alle Schritte, die zur Produktion eines Buches gehören, selbst durch. «Print-it» bietet sich für jegliche Art von Verbindung von Text und Bild an, bei der aus individuell gestalteten Seiten ein gemeinsames Buch entstehen kann: sei es ein Gedichtband, ein Liederband, ein Kochbuch oder auch Projekte zur Stärkung von Fremdsprachen.

 

Das ergebnisoffene Projekt fördert das eigenständige, zielorientierte und angewandte Lernen und bietet einen wirklichen Schreib- und Gestaltungsanlass sowie die Anwendung von diversen Drucktechniken. Die Arbeit am gemeinsamen Ergebnis stärkt die sozialen Kompetenzen. 

 

Die Jugendlichen setzen sich forschend und kreativ mit der Umsetzung eines Themas auseinander (bspw. mit Essens und Rezepteschreiben). Sie schreiben eigene Texte, konzipieren und gestalten diese individuell in Wort und Bild. Die Jugendlichen sind künstlerisch tätig und lernen verschiedene typografische Gestaltungsmöglichkeiten und Drucktechniken kennen. 

 

Projektleitung: 

Katharina Rüegg, Künstlerin & Kunstvermittlerin 

 

Zeitaufwand für die Klasse: 

Das Projekt ist unterteilt in vier Phasen:

- Themenfestlegung, Auseinandersetzung mit dem Thema (5-9 Stunden)
- Inhalte und Entwurf der Gestaltung (4-8 Stunden)
- Buch drucken und binden (5x 8 Stunden)
- Vernissage/Präsentation (ca. 2-5 Stunden Vorbereitung sowie einen Abend oder Morgen für den Anlass)

 

Die Stunden der praktischen Umsetzung im druckwerk können je nach Bedarf bezogen werden. Sinnvoll wäre es eine Projektwoche einzuberechnen, aber die Tage können auch nach Absprache einzeln bezogen werden. Dies soll sich nach den Bedürfnissen der jeweiligen Lehrer*innen richten.

 

Zeitplan

 

Zielgruppe: Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren

- Schüler*innen der Oberstufe (Sekundarstufe I aus A-Zug, E-Zug oder auch P-Zug) des Kantons Basel-  Stadt

- Gymnasialklassen, Schwerpunkt bildnerisches Gestalten.

- Je nach Anforderungen der Schulklassen (Integrative Klassen) können individuelle Lösungen für jede*n Schüler*in gefunden werden.

- Wohngruppen für Jugendliche / Sonderschulheime.

- Denkbar sind auch individuelle Angebote in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJPK) sowie dem Bildungsclub von insieme Basel.

 

Bewerbung für das Projekt:

Haben Sie Interesse, mit Ihrer Klasse oder Gruppe das Projekt durchzuführen, dann bewerben Sie sich beim Verein druckwerk. An diesem Projekt können vorerst fünf  Gruppen / Klassen teilnehmen. Schreiben Sie eine Email an: info@druckwerk.ch

 

Kosten: 

Werden übernommen durch den Verein druckwerk. 

 

Das Projekt wird durch grosszügige Beiträge finanziell unterstützt von: